Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB-Stürmer Donis wechselt nach Frankreich

dpa Stuttgart. Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart hat den griechischen Stürmer Anastasios Donis nach Frankreich ziehen lassen. Wie der Aufstiegsfavorit nach dem 2:1 gegen den VfL Bochum mitteilte, wird der 23 Jahre alte Angreifer bis zum Saisonende per Leihbasis an Stade Reims abgegeben. Der französische Erstligist habe im Fall des Klassenerhalts nach dieser Spielzeit eine Kaufverpflichtung. Beim VfB Stuttgart hatte Donis, der vor zwei Jahren von Juventus Turin gekommen war, noch einen Vertrag bis 2021.

Stuttgarts Anastasios Donis spielt einen Ball. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Stuttgarts Anastasios Donis spielt einen Ball. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild

Nicólas González bleibt nach Angaben von VfB-Sportdirektor vom späten Montagabend in Stuttgart. Einen Abschied beider Offensivkräfte hatte der Club schon zuvor zuletzt mehr oder weniger ausgeschlossen.

In der laufenden Zweitliga-Saison war Donis nur als Einwechselspieler gegen den 1. FC Heidenheim (2:2) zum Einsatz gekommen und stand zuletzt nicht mehr im Kader. Unumstrittener Stammspieler war er auch davor nie, fehlende Disziplin belastete sein Verhältnis zu den verschiedenen Trainern. In den vergangenen Wochen lobten die VfB-Verantwortlichen ihn aber für sein vorbildliches Verhalten.

Zum Artikel

Erstellt:
3. September 2019, 06:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!