Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB Stuttgart auch beim Derby in Karlsruhe ohne Didavi

dpa/lsw Karlsruhe.

Daniel Didavi vom VfB Stuttgart verzieht das Gesicht während des Spiels. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Daniel Didavi vom VfB Stuttgart verzieht das Gesicht während des Spiels. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart muss auch im Baden-Württemberg-Derby beim Karlsruher SC an diesem Sonntag ohne Daniel Didavi auskommen. Der Mittelfeldspieler steht aufgrund seiner Knieprobleme nicht im Kader der Schwaben. Didavi hatte in den vergangenen drei Partien bereits wegen einer Gelb-Rot-Sperre und dann wegen seiner Blessur gefehlt. Etwas überraschend schaffte dagegen Philipp Klement den Sprung in die Startelf des Aufstiegsfavoriten. Beim abstiegsgefährdeten KSC spielen Torjäger Philipp Hofmann und Mittelfeldakteur Manuel Stiefler nach abgesessenen Gelb-Sperren wieder von Anfang an.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2020, 12:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!