Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB Stuttgart peilt zweiten Platz an: Sieg gegen Bochum Ziel

dpa/lsw Stuttgart.

Stuttgarts Trainer Tim Walter. Foto: Daniel Maurer/Archivbild

Stuttgarts Trainer Tim Walter. Foto: Daniel Maurer/Archivbild

Der VfB Stuttgart kann mit einem Sieg gegen den VfL Bochum am heutigen Montagabend auf den zweiten Platz der 2. Fußball-Bundesliga vorrücken. Die Vorzeichen dafür scheinen gut, denn die Schwaben sind zuhause seit 32 Jahren gegen die Bochumer unbesiegt. Allerdings muss Trainer Tim Walter möglicherweise erneut auf seinen angeschlagenen Kapitän Marc Oliver Kempf verzichten, dafür ist aber Mario Gomez wieder fit. Vor dem Spiel könnten wechselwillige Spieler wie Santiago Ascacibar oder Anastasios Donis den VfB noch verlassen, da erst am Montagabend um 18 Uhr das Transferfenster schließt.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2019, 01:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!