Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

VfB-Verteidiger Awoudja mit Achillessehnenriss

dpa Stuttgart.

Das Logo des VfB Stuttgart ist auf einem Banner zu sehen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Das Logo des VfB Stuttgart ist auf einem Banner zu sehen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart muss lange Zeit auf Maxime Awoudja verzichten. Der Verteidiger habe sich die Achillessehne gerissen und werde voraussichtlich für sechs bis acht Monate ausfallen, teilte Sportdirektor Sven Mislintat am Dienstag mit. Der 22-Jährige sei am Dienstagmorgen operiert worden, nachdem er sich die Verletzung bereits am Sonntag zugezogen hatte. Der VfB tritt im ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause am Sonntag beim SV Wehen Wiesbaden an.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 16:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!