Vier Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

dpa/lsw Osterburken. Vier Menschen sind bei einem Unfall auf der L582 bei Osterburken-Bofsheim im Neckar-Odenwald-Kreis schwer verletzt worden. Nach einem misslungenem Überholmanöver eines Autofahrers am Freitagnachmittag sei es zweimal zu einer Kollision zwischen jeweils zwei Fahrzeugen gekommen, teilte die Polizei mit.

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Demnach hatte der Unfallverursacher auf der Landstraße versucht, mit seinem Auto im Bereich einer unübersichtlichen Rechtskurve einen Lkw zu überholen. Ein entgegenkommender Wagen wich in den Grünstreifen aus, doch ein darauffolgendes Auto krachte in das Fahrzeug, das den Lastwagen zu überholen versucht hatte. Durch den Aufprall drehte sich der Wagen und stieß mit einem weiteren Fahrzeug zusammen.

Drei der vier Schwerverletzten mussten per Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden, die vierte Person wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210828-99-999034/2

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2021, 08:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!