Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vier VfB-Profis auf Länderspielreise

dpa/lsw Stuttgart. In der Coronavirus-Krise stellt Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart vier Spieler aus seinem jungen Kader für Länderspiele ab. Orel Mangala reist zu Belgiens U21-Auswahl und tritt am 8. September gegen den deutschen Nachwuchs an. Borna Sosa ist zur kroatischen U21 eingeladen, für Darko Churlinov stehen zwei Einsätze mit der U21 von Nordmazedonien an. Antonis Aidonis ist für die deutsche U20 nominiert. Lilian Egloff musste für die deutsche U19-Auswahl aufgrund seiner Syndesmoseverletzung aus dem Trainingslager in Kitzbühel absagen.

Wie der VfB am Sonntag mitteilte, stehen zudem der Schweizer Torhüter Gregor Kobel und der österreichische Stürmer Sasa Kalajdzic für ihre Nationalmannschaften auf Abruf bereit. Das erste Pflichtspiel für den Bundesliga-Rückkehrer ist für den 13. September im DFB-Pokal bei Hansa Rockstock angesetzt. Am Wochenende darauf geht die Bundesliga-Saison mit dem Heimspiel gegen den SC Freiburg los.

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2020, 14:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen