Tierischer Wahlbeobachter in Althütte

Wählerin kommt mit einem Papagei zur Stimmabgabe.

Blau, Gelb, Grün oder Schwarz? Die Farben des Ara lassen keine Rückschlüsse auf das Wahlverhalten der Besitzerin zu. Foto: R. Sczuka

Blau, Gelb, Grün oder Schwarz? Die Farben des Ara lassen keine Rückschlüsse auf das Wahlverhalten der Besitzerin zu. Foto: R. Sczuka

Althütte Wahlen sind in Deutschland geheim. Deshalb darf man die Wahlkabinen auch immer nur einzeln betreten. In Althütte haben die Wahlhelfer bei der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag allerdings eine Ausnahme zugelassen. Kurz vor Schließung des Wahllokals in der Anna-Haag-Grundschule tauchte dort eine Wählerin in Begleitung eines Papageis auf. Das Tier saß brav auf der Schulter seiner Besitzerin und blieb dort auch sitzen, als diese in der Wahlkabine ihren Stimmzettel ausfüllte. Und obwohl Papageien als gesprächige Tiere gelten, wahrte der gefiederte Begleiter Stillschweigen über das Wahlverhalten. „Er hat nichts ausgeplaudert oder ausgekrächzt“, berichtet Bürgermeister Reinhold Sczuka, der die kuriose Szene mit seiner Handykamera festgehalten hat. Vielleicht lag es aber auch daran, dass sich der bunte Vogel mehr für den Sichtschutz der Kabine als für den Wahlzettel interessierte. kf

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2021, 14:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Bürger stimmen über Fragen an den OB ab

Das neue Demokratienetzwerk „Backnang verbindet“ setzt sich für mehr Mitbestimmung der Bürger ein. Bei der Podiumsdiskussion in knapp zwei Wochen ist auch Oberbürgermeister Maximilian Friedrich mit dabei. Welche Fragen ihm gestellt werden, darf jeder mitentscheiden.

Sie sind die neuen Gesichter des Backnanger Straßenfests: Lilli Büchele, Sanoj Abraham und Violetta Zobel (von links) arbeiten im Festivalbüro der Stadt, das die 50. Ausgabe im kommenden Juni organisiert.  Foto: T. Sellmaier
Top

Stadt & Kreis

Viel Arbeit für das neue Straßenfest-Team

Im Juni 2022 soll es endlich stattfinden, das zweimal verschobene 50. Backnanger Straßenfest. Nach dem Tod von Jürgen M. Häfner ist nun ein neues Eventteam im städtischen Kulturamt für die Organisation verantwortlich. Die drei Mitglieder haben schon einige Ideen.

Stadt & Kreis

Unternehmen leiden unter Spritpreisen

Der Preis für Benzin und Diesel steigt immer weiter an. In der Region schauen die Autofahrer gebannt auf die Anzeigetafeln der Tankstellen. Undauch für manche Unternehmen wird der Spritpreis zu einem Problem, viele bleiben auf den Mehrkosten sitzen.