Vom eigenen Auto überrollt: Fahrerin verletzt

lsw/dpa Heidelberg. Eine Frau ist in Heidelberg vom eigenen Auto überrollt und verletzt worden. Die 56-Jährige war laut Polizei am Montag bei laufendem Motor vor dem Losfahren ausgestiegen, weil sie etwas vergessen hatte. Weil der Rückwärtsgang bereits eingelegt war, fuhr der automatikbetriebene Wagen von alleine rückwärts los. Als die Frau das bemerkte und ihr Auto aufhalten wollte, wurde ihr Fuß nach den Angaben von Dienstag überrollt und sie stürzte zu Boden.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Das Auto überrollte einen Zaun und fuhr auf eine Weide, bis die Tochter die Handbremse einlegen und das führerlose Gefährt stoppen konnte. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben vom Dienstag zufolge schätzt die Polizei den Schaden auf 1500 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-04199/2

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2021, 16:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!