Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vorfahrt missachtet: Motorradfahrer schwer verletzt

dpa/lsw Heubach.

Der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Eine Autofahrerin hat am Samstagnachmittag einen Motorradfahrer übersehen und so einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Autofahrerin zwischen Heubach und Böhmenkirchen abbiegen und sah den Motorradfahrer nicht. Obwohl der 49-jährige Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde, entfernte sich die 26 Jahre alte Autofahrerin laut Polizei vom Unfallort. Die 26-Jährige konnte ermittelt werden und muss nach Polizeiangaben mit einer Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung, Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung rechnen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Motorradfahrer in eine Spezialklinik.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2020, 09:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Corona-Krise kostet Maschinenbauer reichlich Aufträge

dpa/lsw Stuttgart. Die Corona-Krise hat die Maschinenbauer im Südwesten im ersten Halbjahr spürbar Aufträge gekostet. Ende Juni lag das Niveau der Auftragseingänge... mehr...