Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vorfall vor Özils Anwesen: Verdächtige auf Kaution frei

dpa London.

Nach einem Zwischenfall vor dem Haus des ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil haben zwei Verdächtige vor Gericht in London ihre Unschuld beteuert. Die beiden 27 Jahre alte Männer wurden bis zum Prozessbeginn am 6. November auf Kaution freigelassen. Das Duo soll am 8. August vor Özils Anwesen in eine Auseinandersetzung mit dem Wachpersonal verwickelt gewesen sein, das der Profi des FC Arsenal nach einem versuchten Überfall engagiert hatte. Nach einem Bericht, wirft einer der Sicherheitsleute den Angeklagten vor, ihn beleidigt und bedroht zu haben.

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2019, 14:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen