Waffenhändler in der Eifel durchsucht

dpa Kordel.

Ein Waffenhändler aus Rheinland-Pfalz soll Teil der Reichsbürgerbewegung sein. Heute durchsuchten Mitarbeiter der Kreisverwaltung Trier-Saarburg die Wohn- und Geschäftsräume des Mannes in Kordel und beschlagnahmten Waffen und Sprengstoff. Der Abtransport dauert vermutlich den ganzen Tag. Reichsbürger lehnen die Bundesrepublik als Staat ab. Das rheinland-pfälzische Innenministerium geht nach eigenen Angaben landesweit von rund 550 „Reichsbürgern“ aus. Bundesweit soll es nach Angaben des Verfassungsschutzes rund 19 000 Mitglieder dieser Szene geben.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2019, 12:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.