Waffenhersteller Heckler & Koch mit Gewinnsprung

dpa Oberndorf. Dank brummender Geschäfte in den USA und Europa hat der Waffenhersteller Heckler & Koch einen deutlichen Gewinnsprung verbucht. In den ersten neun Monaten 2020 lag der Gewinn nach Steuern bei 13 Millionen Euro gegenüber 1,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz kletterte um 12 Prozent auf 207,5 Millionen Euro.

Das Logo des Waffenherstellers Heckler & Koch ist auf dem Firmengelände an einer Präsentationswand neben Waffen zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Das Logo des Waffenherstellers Heckler & Koch ist auf dem Firmengelände an einer Präsentationswand neben Waffen zu sehen. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Finanzvorstand Björn Krönert begründete die Entwicklung mit 2019 ergriffenen Maßnahmen, die sich nun auszahlten. Damals wurden Investitionen beschlossen und Produktionsabläufe verbessert. Zudem arbeitet die Belegschaft seither pro Woche zweieinhalb Stunden unbezahlt. Der Schuldenberg ist aber weiter hoch.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2020, 12:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

AfD sagt Parteitag in Göppingen ab

dpa/lsw Stuttgart. Nach langem Hin und Her fällt der geplante Parteitag der Südwest-AfD in Göppingen endgültig ins Wasser. Der Landesvorstand der AfD... mehr...