Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Waffenruhe in Nordsyrien: Maas reist in die Türkei

dpa Berlin.

Gut zwei Wochen nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien reist Außenminister Heiko Maas am Samstag nach Ankara, um auf eine dauerhafte Waffenruhe zu dringen. Das kündigte der SPD-Politiker im Bundestag an. Zum Vorstoß von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer äußerte Maas sich erneut zurückhaltend. Entscheidend sei, worauf man sich mit internationalen Partnern verständigen könne. Kramp-Karrenbauer hatte die Einrichtung einer Sicherheitszone im Grenzgebiet zur Türkei vorgeschlagen, die von einer UN-Truppe geschützt werden soll.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2019, 16:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen