Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wagen prallt auf B14 gegen Pannenauto: Mann stirbt

dpa/lsw Waiblingen. Beim Aufprall eines Autos auf ein Pannenfahrzeug bei Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ist eine 56-Jähriger schwer verletzt worden. Ein 19-jähriger Autofahrer war am Sonntagabend auf der vierspurigen Bundesstraße 14 zu weit nach rechts gekommen, wie die Polizei mitteilte. Deshalb prallte sein Wagen auf dem Standstreifen gegen ein Pannenauto. Der Pkw wurde nach vorne geschoben und erfasste den 56-Jährigen, der ausgestiegen war. Er wurde gegen ein weiteres Auto gestoßen.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Das Auto des mutmaßlichen Unfallverursachers schleuderte noch etwa 25 Meter weiter und blieb auf der linken Spur der zweispurigen Fahrbahn liegen. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann noch in eine Klinik. Dort starb er kurze Zeit später an seinen Verletzungen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2020, 05:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!