Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wahlkommission: Kuba stimmt neuer Verfassung zu

dpa Havanna.

Die Kubaner haben nach offiziellen Angaben mit großer Mehrheit der neuen Verfassung zugestimmt. 86,8 Prozent der Wähler sprachen sich in einem Referendum nach Angaben der Wahlkommission des sozialistischen Inselstaats für die Verfassungsnovelle aus. Mit „Nein“ stimmten demnach neun Prozent. Die neue Verfassung sieht unter anderem vor, dass ein Präsident nur noch zehn Jahre im Amt bleiben darf. Das Amt des Ministerpräsidenten wird wieder eingeführt. Die absolute Macht der Kommunistischen Partei wird allerdings nicht angetastet - sie bleibt die einzige legale politische Kraft.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 02:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen