Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Waldhof im Drittliga-Aufstiegskampf - Sorgen gegen Bayern II

dpa/lsw Halle. Trotz großer personeller Sorgen blickt Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim kämpferisch auf das Spiel am Sonntag (17.00 Uhr) gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München. Der Nachwuchs des Rekordmeisters ist die beste Rückrundenmannschaft der Liga und steht insgesamt als Tabellenzweiter mit einem Zähler mehr zwei Plätze vor den Mannheimern. „Wir versuchen, Lösungen zu finden, um die Bayern zu schlagen“, sagte Waldhof-Trainer Bernhard Trares am Freitag.

Bernhard Trares, Trainer von SV Waldhof Mannheim, steht im Stadion. Foto: Michael Deines/dpa/Archivbild

Bernhard Trares, Trainer von SV Waldhof Mannheim, steht im Stadion. Foto: Michael Deines/dpa/Archivbild

Die Mannheimer müssen auf die gesperrten Michael Schultz und Arianit Ferati verzichten, die beim 0:3 beim Halleschen FC am vergangenen Dienstag jeweils die fünfte Gelbe Karte sahen. Außerdem stehen Dorian Diring, Max Christiansen, Valmir Sulejmani, Raffael Korte, Marcel Seegert und Maurice Deville nicht zur Verfügung. Der Einsatz von Mohamed Gouaida ist fraglich.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2020, 10:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!