Warnung vor schwerem Gewitter im Kreis

DWD hält heftige Unwetter heute Nachmittag und Abend für möglich

Warnung vor schwerem Gewitter im Kreis

© Pressefotografie Alexander Beche

BACKNANG/STUTTGART (pm). Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schwerem Gewitter im Rems-Murr-Kreis. Diese können am heutigen Donnerstag zwischen 12 und 22 Uhr auftreten. Die Luft ist laut DWD weiterhin feuchtwarm mit erhöhter Schauer- und Gewitterneigung. Dabei können sich auch heute teils schwere Gewitter bilden, heißt es weiter. Das Hauptaugenmerk liegt weiterhin auf dem Starkregen, der pro Stunde bis zu 30 Liter pro Quadratmeter betragen kann. Örtlich ist demnach auch mehrstündiger Starkregen mit bis zu 50 Liter pro Quadratmeter möglich. Weitere Begleiterscheinungen der Gewitter können kleinkörniger Hagel und vereinzelte Sturmböen sein. Lokal lassen sich auch extreme Gewitter mit Regenmengen um 40 Liter pro Quadratmeter pro Stunde nicht ausschließen. Abschließend heißt es in der Vorabinformation des DWD, die auf das erhöhte Potenzial für schwere Gewitter hinweist, dass amtliche Warnungen bei Bedarf zeitnah ausgegeben werden. Dieser Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotenzial soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen, teilt der DWD mit. Detaillierte Warninformationen erhält man unter https://www.wettergefahren.de.

Archivfoto: A. Becher

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2021, 10:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Post aus dem Buckingham-Palast

Wahlmurrhardterin Gabriele Gampper fühlt sich als gebürtige Coburgerin dem englischen Königshaus verbunden und verfolgt die royalen Ereignisse seit jeher. Aber damit, dass ein Brief, den sie Anfang 2020 aufsetzt, beantwortet wird, hätte sie nicht gerechnet.

Stadt & Kreis

Gemeinsame Ziele haben Sendepause

Wenn die Freunde aus den Partnerstädten Backnang und Annonay heute Abend beim Spiel der Elf von Jogi Löw und der Équipe Tricolore von Didier Deschamps jeweils für ihre eigene Mannschaft fiebern, nimmt Benjamin Pavard eine Sonderrolle ein.