Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wasser aus undichter Leitung löste Lagerhallen-Brand aus

dpa/lsw Deckenpfronn.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Wasser aus einer undichten Heizungsleitung hat zu dem Lagerhallen-Brand in Deckenpfronn (Kreis Böblingen) vor knapp zwei Wochen geführt. Das Wasser sei aus der Leitung in einen darunter angebrachten Stromverteiler gelaufen, teilte die Polizei am Freitag mit. Es gab demnach einen Kurzschluss und Feuer brach aus. Zuerst war die Polizei von einem Schaden von etwa 250 000 Euro ausgegangen. Weil bei dem Brand aber unter anderem auch hochwertige Maschinen beschädigt wurden, liegt er wohl deutlich höher. Eine genaue Summe wurde nicht genannt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. April 2020, 10:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!