Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wechselhafter Rosenmontag im Südwesten erwartet

dpa/lsw Stuttgart. Beim Rosenmontagsumzug müssen sich Narren und Zuschauer im Südwesten auf wechselhaftes Wetter einstellen. Bis in die Mittagsstunden ist gebietsweise Regen möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Schwarzwald sollen örtlich bis zu 30 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Die Temperaturen werden den Meteorologen zufolge ungewöhnlich mild. Demnach werden bis zu 10 Grad im Bergland und 18 Grad im Markgräflerland erwartet.

Regentropfen auf einer Scheibe. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Regentropfen auf einer Scheibe. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Vom späten Nachmittag an wird es stürmisch. Der Wetterdienst rechnet mit Böen um die 60 Kilometer pro Stunde. Im Bergland seien auch stürmische und auf hohen Schwarzwaldgipfeln orkanartige Böen möglich. Am Dienstag bleibt es den Angaben nach sehr windig. Der Himmel bleibe stark bewölkt. Gebietsweise sei auch leichter Regen möglich. Die Temperaturen liegen zwischen 6 Grad im Südschwarzwald und 13 Grad in Oberschwaben.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2020, 07:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!