Gewissheit nach PCR-Test: Kein Corona-Fall bei Hannover 96

dpa Hannover. Fußball-Zweitligist Hannover 96 kann am Sonntag wie geplant gegen den 1. FC Heidenheim spielen. Nach einem positiven Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus am Samstagmorgen gab es am Nachmittag Entwarnung. Alle PCR-Tests im Anschluss waren negativ, wie der Verein mitteilte. Weder ein Spieler noch ein Trainer oder Betreuer haben sich mit dem Coronavirus infiziert.

Damit bleib es bei drei Spielausfällen am 28. Spieltag. Abgesetzt wurden die Partien Greuther Fürth - SV Sandhausen, Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC und Holstein Kiel - Jahn Regensburg. Sandhausen, Karlsruhe und Holstein Kiel sind wegen Corona-Fällen in Quarantäne.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-153008/3

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2021, 16:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!