Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weichkäse in Frankreich zurückgerufen - Kinder erkrankt

dpa Paris.

Nach der Erkrankung mehrerer Kinder in Frankreich haben die Behörden bestimmten Weichkäse zurückgerufen. Eine Infektion mit Escherichia-coli-Bakterien habe in 13 Fällen zu einer Erkrankung der Blutgefäße geführt, hieß es vom Landwirtschaftsministerium in Paris. Betroffen sind die Weichkäse Saint-Félicien und Saint-Marcellin des Herstellers Société Fromagerie Alpine in Romans-sur-Isère im Département Drôme. Die Produkte wurden in ganz Frankreich vertrieben, von einem möglichen Export in andere Länder war keine Rede.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2019, 13:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen