Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weinberghütte nach Blitzeinschlag abgebrannt

dpa/lsw Lauda-Königshofen.

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Nach einem Blitzeinschlag ist eine Weinberghütte in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, stand die zwölf mal fünf Meter große Hütte am späten Samstagabend in Flammen und brannte fast bis auf die Grundmauern ab. Es entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2020, 10:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!