Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weiterer VW-Diesel-Rückruf

dpa Wolfsburg.

Im Volkswagen-Konzern gibt es einen weiteren Pflichtrückruf für Dieselautos. Bei der Kernmarke VW Pkw müssen rund 33 200 ältere Wagen aus den 2000er Jahren zur Nachrüstung. Wie ein VW-Sprecher in Wolfsburg mitteilte, handelt es sich im Einzelnen um etwa 27 500 Exemplare des Touareg sowie um 5700 VW Phaeton. Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk darüber berichtet. Außerdem sollen in der aktuellen Rückrufwelle - zusammen mit einer früheren Aktion Anfang November - bei der Ingolstädter VW-Tochter Audi nach eigenen Angaben 89 000 Dieselwagen überarbeitet werden.

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2019, 20:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen