Weiterhin ungemütliches Wetter in Baden-Württemberg

dpa/lsw Stuttgart. Regen, Wolken und teils Gewitter - das Wetter im Südwesten bleibt auch die kommenden Tage ungemütlich. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Dienstag stark bewölkt. Es müsse zunächst mit einzelnen, nachmittags dann mit häufigeren Schauern gerechnet werden. Im Schwarzwald werde der Regen anhalten, so der DWD. Auch einzelne Gewitter ab dem Nachmittag werden von den Meteorologen nicht ausgeschlossen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 11 Grad im südwestlichen Bergland und 19 Grad in den Niederungen. Es weht ein mäßiger Südwestwind mit starken Böen. Im Bergland und bei Gewittern gebe es auch stürmische Böen, auf den Schwarzwaldgipfeln schwere Sturmböen oder orkanartige Böen.

Ein nasser Apfel hängt auf einer Streuobstwiese an einem Baum. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Ein nasser Apfel hängt auf einer Streuobstwiese an einem Baum. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Am Mittwoch wird es ebenfalls bewölkt mit wiederholten Schauern, so die Wetterexperten. Vereinzelt sind wieder Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 9 Grad im Südschwarzwald und bis zu 17 Grad vom Breisgau bis zum Kraichgau.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2020, 06:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!