Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Werder Bremen holt Bittencourt von Hoffenheim

dpa Bremen. Fußball-Bundesligist Werder Bremen leiht Offensivspieler Leonardo Bittencourt von 1899 Hoffenheim aus. Der 25-Jährige erhält bei den Norddeutschen einen Vertrag bis Sommer nächsten Jahres. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montag bekannt.

Leonardo Bittencourt steht im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Leonardo Bittencourt steht im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Bittencourt kam bei den Kraichgauern zuletzt nicht über die Rolle des Einwechselspielers hinaus. In 151 Bundesliga-Partien für Hoffenheim, den 1. FC Köln, Hannover 96 und Borussia Dortmund erzielte er 18 Tore. Der 25-Jährige gibt Werder-Coach Florian Kohfeldt, der derzeit auf zahlreiche verletzte Spieler verzichten muss, in der Offensive neue Optionen. Er kann sowohl zentral, als auch auf der Außenbahn spielen. Ein anderer Offensivspieler verließ Werder am Montag: Martin Harnik wechselte auf Leihbasis zum Hamburger SV.

„Werder ist ein toller, sehr familiärer Verein. Ich bin froh, dass es am letzten Tag noch geklappt hat. Ich kannte Frank Baumann und Florian Kohfeldt ja schon aus dem letzten Jahr und wir waren sofort auf einer Wellenlänge“, wird Bittencourt in einer Vereinsmitteilung der Bremer zitiert. Werder wollte in diesem Sommer bereits den Augsburger Michael Gregoritsch und Nabil Bentaleb vom FC Schalke 04 an die Weser holen. Beide Wechsel kamen jedoch nicht zustande.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2019, 18:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!