Wetterdienst meldet Gewitter und Dauerregen im Südwesten

dpa Stuttgart.

Zwei Passanten hantieren mit ihren Regenschirmen im Wind. Foto: Marijan Murat/Archivbild

Zwei Passanten hantieren mit ihren Regenschirmen im Wind. Foto: Marijan Murat/Archivbild

Zahlreiche Gewitter sind am Montagnachmittag über Baden-Württemberg gezogen. Wie eine Sprecherin des Deutsche Wetterdienstes (DWD) sagte, blitzte und donnerte es vor allem am südlichen Oberrhein. Zwar hatten sich die Gewitter demnach bis zum frühen Abend abgeschwächt. Jedoch drohten am Abend neue Niederschläge, die aus Richtung Franken nach Baden-Württemberg zogen, wie es vom DWD hieß. „Die Regenfälle sind nicht zu unterschätzen. Überschwemmungen sind in einigen Regionen des Südwestens durchaus möglich“, warnte die Meteorologin am Montag. Der DWD rechnet bis Mittwochmorgen mit extremen Regenfällen und Unwettern im Südwesten.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2019, 18:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!