Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Widerstand bei Drogenkontrolle

In Winnenden liefert sich ein Mann eine Rangelei mit der Polizei

Symbolfoto: Stock Adobe / fpic

© fpic - stock.adobe.com

Symbolfoto: Stock Adobe / fpic

WINNENDEN. Ein 22-Jähriger hat sich am Donnerstagabend mit der Polizei eine Rangelei geliefert. Der Mann sollte, wie die Polizei berichtet, gegen 21 Uhr in der Schlossstraße einer Personenkontrolle unterzogen werden. Da sich der Verdacht ergab, dass er Drogen mit sich führt, wurde er näher durchsucht. Dabei entdeckten die Beamten ein verstecktes Tütchen mit Marihuana. Als dieses beschlagnahmt werden sollte, wehrte sich der Mann massiv. Erst nach einer längeren Rangelei konnten ihm Handschellen angelegt und die Drogen beschlagnahmt werden. Einer der Polizisten wurde dabei leicht verletzt. Der Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2020, 15:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!