Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wieder ein Buga-„Karl“ verschwunden

dpa/lsw Ingelfingen. Erneute Entführung von Bundesgartenschau-Maskottchen „Karl“: Diesmal ist ein pinkfarbener Riesenzwerg von seinem Platz am Ortseingang von Ingelfingen (Hohenlohekreis) verschwunden. Er werde seit dem vergangenen Wochenende vermisst, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise auf die Diebe.

Immer wieder wird „Karl“ Opfer von Straftaten. Nach Polizeiangaben wurden bis Ende Juni 30 Zwerge im Landkreis Heilbronn beschädigt und 13 gestohlen. Erst Anfang August war ein 20 Jahre alter Zwerg-Dieb vom Amtsgericht in Heilbronn verurteilt worden.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2019, 17:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!