Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wieder Faultier-Nachwuchs in Stuttgarter Wilhelma

dpa/lsw Stuttgart. Schon wieder Faultier-Nachwuchs in der Stuttgarter Wilhelma: Ende April wurde ein weiteres Zweifinger-Faultier geboren, wie der Tiergarten am Dienstag mitteilte. Diesmal hat das Weibchen Edeka ein Junges bekommen. Erst im Dezember hatte Edekas Mutter Marlies erneut Nachwuchs bekommen. Edeka ziehe sich mit ihrem Kind im Moment gerne zurück. „Es ist eben das erste Jungtier - da ist sie schon ein wenig aufgeregt“, sagte Tierpfleger Joschka Schulz. Auch Vatertier Flash habe für Annäherungsversuche schon ein paar Hiebe einstecken müssen.

Fest klammert sich das kleine Faultier an den Bauch seiner Mutter Edeka. Foto: Inga Dauter

Fest klammert sich das kleine Faultier an den Bauch seiner Mutter Edeka. Foto: Inga Dauter

Auch die Goldkopflöwenäffchen - Mitbewohner der Faultierfamilie - haben mit ihrem Nachwuchs alle Hände voll zu tun. Das Weibchen Kamya hat kürzlich Zwillinge bekommen. Bei der Primatenart sorgt sich laut dem Zoo die ganze Familie um den Kinder - auch die Geschwister dürfen die Kleinsten ab und an tragen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2019, 16:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

FCN „richtig schlecht“: Schweizer Frey soll im Sturm helfen

dpa/lby Sandhausen/Nürnberg. Das war nix. Der 1. FC Nürnberg kassiert in Sandhausen bereits seine zweite Niederlage in der 2. Bundesliga. Der Auftritt in den... mehr...