Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wildschwein-Unfall auf A6: Zehn Autos beteiligt

dpa/lsw Heilbronn.

Auf der A8 spiegeln sich während einer Unfallaufnahme das Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall". Foto: Stefan Puchner/dpa

Auf der A8 spiegeln sich während einer Unfallaufnahme das Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall". Foto: Stefan Puchner/dpa

Mehrere Wildschweine haben die Autobahn 6 bei Heilbronn überquert und einen Massenunfall verursacht. Insgesamt zehn Autos kollidierten am Mittwochabend zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt mit den Tieren oder wurden beschädigt, als sie über die Kadaver fuhren, wie ein Polizeisprecher sagte. Vier Wildschweine wurden getötet. Menschen wurden nicht verletzt. Der betroffene Autobahn-Abschnitt war in Fahrtrichtung Mannheim kurzzeitig gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Dezember 2019, 09:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

SAP stellt Jahreszahlen vor

dpa/lsw Walldorf. Europas größter Softwarehersteller SAP stellt heute seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr vor. Das vom Börsenwert her wertvollste... mehr...

Baden-Württemberg

0:0 gegen Großaspach: Dämpfer für Kaiserslauterns Aufholjagd

dpa/lrs Kaiserslautern. Die Aufholjagd sollte zum Start in 2020 weitergehen, doch im ersten Spiel setzt es für den 1. FC Kaiserslautern gleich einen Dämpfer... mehr...