Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wirtschaftsinstitute legen Konjunkturprognose vor

dpa Berlin.

Weltweite Handelskonflikte und der drohende Brexit bremsen die Wirtschaft in Deutschland weiter aus. Zu diesem Schluss kommen führende Forschungsinstitute in ihrem Herbstgutachten, das am Vormittag in Berlin vorgestellt wird. Wie vorab bekannt wurde, gehen die Wissenschaftler für dieses Jahr nur noch von einem Wirtschaftswachstum von 0,5 Prozent aus, für 2020 rechnen sie mit einem Plus von 1,1 Prozent. Etliche Forscher hatten ihre Prognosen zuletzt bereits auf ähnliche Werte gesenkt.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Oktober 2019, 08:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen