Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wirtschaftsministerin zu Hotellerie und Gastronomie

dpa/lsw Ulm.

Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) gibt ein Statement ab. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) gibt ein Statement ab. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut arbeitet nach einem Medienbericht an einem Konzept zur schrittweisen Wiedereröffnung von Gaststätten während der Corona-Pandemie. „Wir müssen für Hotellerie und Gastronomie endlich eine Perspektive bieten“, sagte die CDU-Politikerin der „Südwest Presse“ (Samstag). „Wir müssen alles dafür tun, dass unsere Betriebe ab dem 4. Mai unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln wieder sukzessive öffnen dürfen. Dazu werden wir zeitnah ein Konzept vorlegen.“

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2020, 08:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!