Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wolf bei Hinterzarten im Hochschwarzwald nachgewiesen

dpa/lsw Hinterzarten. Bei einem Anfang Juni in der Nähe von Hinterzarten im Hochschwarzwald fotografierten Tier handelt es sich um einen Wolf. Prüfungen von Experten haben dies bestätigt, wie das Umweltministerium in Stuttgart am Donnerstag mitteilte. Das Tier war in eine Fotofalle geraten. Fachleute der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) haben das Bild den Angaben zufolge als eindeutigen Nachweis für einen Wolf beurteilt. Woher das Tier stamme und wo es sich nun aufhalte, sei nicht bekannt.

Ein Wolf steht in einem Gehege im Wildpark Neuhaus. Foto: Swen Pförtner/Archivbild

Ein Wolf steht in einem Gehege im Wildpark Neuhaus. Foto: Swen Pförtner/Archivbild

Hinterzarten liegt außerhalb der sogenannten Förderkulisse Wolfsprävention im Nordschwarzwald, wo seit rund eineinhalb Jahren Wolfsnachweise bekannt sind. Die ersten Nachweise von Wölfen in Baden-Württemberg stammen aus dem Jahr 2015 - nachdem rund 150 Jahre lang keines dieser Raubtiere mehr im Südwesten gesehen worden war.

Im Fall Hinterzarten rief das Ministerium Nutztierhalter und Wildtierbeauftragte zu erhöhter Aufmerksamkeit auf.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2019, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!