Wolken, Frost und etwas Schnee in Baden-Württemberg

dpa/lsw Stuttgart.

Mit Eiskristallen bedeckte Herbstblätter liegen auf dem Boden. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Mit Eiskristallen bedeckte Herbstblätter liegen auf dem Boden. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Der Dienstag startet in Baden-Württemberg mit dichten Wolken und etwas Schnee. Durch vereinzelten Sprühregen kann es vor allem im Norden laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) auf den Straßen glatt werden. Im Süden bleibt es hingegen trocken. Oberhalb vom 400 bis 500 Metern wird es kalt und es gibt Dauerfrost. Auch im weiteren Tagesverlauf hängt eine dichte Wolkendecke über Baden-Württemberg und die Temperaturen liegen bei minus vier Grad im höheren Bergland und plus vier Grad bei Mannheim. Ähnlich geht es in der Nacht auf Mittwoch weiter, es bleibt kalt und wolkig. Vereinzelt kann es schneien und glatt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Januar 2021, 07:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!