Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Wurf einer Brandflasche auf Mehrfamilienhaus

dpa/lsw Kämpfelbach.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Beim Wurf einer Brandflasche gegen ein Mehrfamilienhaus in Kämpfelbach (Enzkreis) ist Sachschaden entstanden. In dem Haus wohnen acht Menschen, die auch Migrationshintergrund haben, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Es gebe keine Hinweise auf eine fremdenfeindliche Tat. Ein bislang unbekannter Täter warf in der Nacht zum Mittwoch die mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllte Flasche gegen die Fassade. Die Flasche prallte an einem Fenster ab und landete im Garten vor dem Gebäude, wo die Flammen von selbst wieder erloschen sind. An der Fassade entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2020, 15:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!