Zahl der pflegebedürftigen Baden-Württemberger nimmt zu

dpa/lsw Stuttgart.

Eine Pflegekraft hält die Hand einer Bewohnerin einer Pflegeeinrichtung. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Eine Pflegekraft hält die Hand einer Bewohnerin einer Pflegeeinrichtung. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

In Baden-Württemberg sind immer mehr Menschen pflegebedürftig. Nach Angaben des Statistischen Landesamts bezogen im Dezember 2019 knapp 472 000 Menschen Leistungen aus der Pflegekasse - 18 Prozent mehr als zwei Jahre zuvor. Fast zwei Drittel von ihnen waren Frauen. Vier von fünf Pflegebedürftigen wurden zu Hause gepflegt, in den meisten Fällen kümmerten sich Angehörige um sie. Auch die Zahl der ambulanten Pflegedienste und der Pflegeheime stieg den Angaben zufolge.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Dezember 2020, 15:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!