Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zahlreiche Verstöße in Heilbronner Shisha-Bars

dpa/lsw Heilbronn.

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archiv

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archiv

Bei der Kontrolle von neun Shisha-Bars in Heilbronn hat die Stadt zahlreiche Gesetzesverstöße festgestellt. Zwei Gaststätten wurden vorübergehend geschlossen, weil ein Kohlenmonoxidmelder mangelhaft angebracht und eine Lüftungsanlage nicht eingeschaltet war, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Demnach stellten die Beamten von Polizei, Zoll und Ordnungsamt vergangene Woche 32 Verstöße fest - darunter gegen das Glücksspiel- und das Tabaksteuergesetz. Sie beschlagnahmten außerdem rund 60 Kilogramm illegalen Shisha-Tabak. Die Betreiber aller neun Bars werden nun Bußgelder zahlen müssen, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2020, 09:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!