Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zehntausende fliehen auf Philippinen vor Taifun „Kammuri“

dpa Manila.

Zehntausende Menschen sind im Osten der Philippinen vor dem Taifun „Kammuri“ geflüchtet. Mehr als 62 000 Bewohner der Provinz Albay seien dazu aufgerufen worden, ihre Häuser zu verlassen, teilten die Behörden mit. Laut Wetterdienst soll der Wirbelsturm die östliche Region Bicol am Montagabend oder Dienstagmorgen erreichen. In dem Taifun wurden bereits Windgeschwindigkeiten von 140 Stundenkilometern gemessen, einzelne Sturmböen kamen auf 170 Stundenkilometer.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2019, 16:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen