Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zehntausende protestieren gegen hohe Mieten

dpa Berlin.

Aus Unmut über steigende Mieten heute bundesweit Tausende auf die Straße gegangen. Die meisten Demonstranten versammelten sich in Berlin. In der Hauptstadt begann gleichzeitig auch ein bislang einmaliges Volksbegehren zur Enteignung großer Wohnungskonzerne. Die Polizei sprach von einer Größenordnung von „weit über 10 000“ Teilnehmern. Die Veranstalter nannten die Zahl von 40 000 Demonstranten, Beobachter zählten 20 000. Auch in Städten wie München, Köln, Dresden, Göttingen und Hannover gab es Proteste.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2019, 19:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen