Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zeitstrafe kostet Vettel Sieg - Hamilton gewinnt in Kanada

dpa Montréal.

Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen von Kanada gewonnen und seine WM-Führung ausgebaut. Der britische Mercedes-Pilot profitierte von einer Fünf-Sekunden-Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel. Der deutsche Ferrari-Fahrer musste sich in Montréal nach einem Manöver gegen Hamilton, als er den Briten fast in die Mauer drängte, mit Platz zwei begnügen. Dritter wurde Vettels Teamkollege Charles Leclerc.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2019, 21:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen