Zeugen zu Überholmanövern gesucht

Gefährliche Fahrweise eines VW- und eines BMW-Fahrers am Sonntagabend auf dem Autobahnzubringer bis zur B14 bei Maubach.

Polizei stoppt zwei 18 und 20 Jahre Autofahrer. Symbolfoto: Benekamp/Stock-Adobe

© benekamp - stock.adobe.com

Polizei stoppt zwei 18 und 20 Jahre Autofahrer. Symbolfoto: Benekamp/Stock-Adobe

Aspach/Backnang. Die Polizei sucht Zeugen zu gefährlichen Überholmanövern eines VW- und eines BMW-Fahrers am Sonntagabend. Die beiden Männer waren gegen 21.40 Uhr auf der Strecke zwischen dem Autobahnzubringer der L 1115 (Hardtwald) bis zur B 14 bei Maubach unterwegs. Dort soll es laut Angaben der Polizei wiederholt zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen sein. Die beiden Autofahrer sollen sich auf der Strecke gegenseitig mehrfach überholt und dabei teilweise auch den Gegenverkehr gefährdet haben. Die Fahrweise der beiden wurde durch hinterherfahrende Autofahrer beobachtet, die daraufhin die Polizei alarmierten. So konnten Polizeibeamte die beiden 18 und 20 Jahre alten Autofahrer bei Maubach stoppen. Geschädigte, die von den beiden Autofahrern beim Überholen gefährdet wurden, sollten sich mit der Polizei Backnang unter Telefon 07191/9090 in Verbindung setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2021, 10:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!