Zeuginnen und Reifenplatzer stoppen Trunkenheitsfahrt

dpa/lrs Freimersheim/Altdorf. Zwei Zeuginnen und ein Reifenplatzer haben in der Pfalz die Fortsetzung einer Trunkenheitsfahrt verhindert. Am Samstagabend meldeten zwei 34 und 59 Jahre alte Frauen der Polizei, sie hätten einen augenscheinlich Betrunkenen beim Einsteigen in sein Auto beobachtet. Der Mann sei von Freimersheim in Richtung Altdorf gefahren. Die beiden Frauen verfolgten ihn und hielten mit dem Handy eine entsandte Streife auf dem Laufenden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei Altdorf platzte dem Autofahrer ein Reifen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Die Beamten kontrollierten den Mann auf einem Parkplatz. Der 51-Jährige aus dem Raum Mannheim hatte einen Alkoholwert von 2,59 Promille. Die Polizisten kassierten seinen Führerschein ein, erstatteten Strafanzeige und bedankten sich bei den Zeuginnen aus dem Raum Schönau.

© dpa-infocom, dpa:210704-99-254911/2

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2021, 13:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!