Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zoll warnt vor Betrugsmasche mit offiziellen Telefonnummern

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Der Zoll in Stuttgart warnt vor Betrügern, die ähnliche Telefonnummern wie die Beamten nutzen. Eine Bandansage erweckt den Eindruck, dass ein Vollstreckungsbeschluss vorliegt, wie das Hauptzollamt Stuttgart am Donnerstag mitteilte. Den Angerufenen werde suggeriert, dass sie zur Abwehr eines Gerichtsverfahrens eine Zahlung auf ein Treuhandkonto leisten müssen. Für die Anrufe wird den Beamten zufolge der Telefonnummernblock des Hauptzollamtes verwenden (+49 711 922 xxxx). Von der kriminellen Masche seien Menschen in ganz Deutschland betroffen. Die Zöllner bedienen sich den Angaben nach nie solcher Bandansagen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2020, 13:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Rund 100 Corona-Fälle nach Trauerfeier in Schwäbisch Gmünd

dpa Schwäbisch Gmünd. Die Zahl der Corona-Infizierten nach einer Trauerfeier in Schwäbisch Gmünd in Baden-Württemberg ist auf rund 100 gestiegen. Mehrere... mehr...