Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zu hohe Ozonwerte in Baden-Baden und Karlsruhe

dpa/lsw Karlsruhe. Die Ozonbelastung der Luft hat am Dienstag in Karlsruhe und Baden-Baden den Informationsschwellenwert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter überschritten. Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) maß um 16.00 Uhr in Baden-Baden 188 Mikrogramm (µg) und in Karlsruhe an zwei Stellen 184 und 192 µg. Menschen, die empfindlich auf Ozon reagieren, sollten ungewohnte körperliche Anstrengungen und besondere sportliche Ausdauerleistungen im Freien vermeiden.

Ozon ist ein reaktionsfreudiges Gas und kommt auch in den bodennahen Luftschichten vor. Bei starker Sonneneinstrahlung wird Ozon aus Schadstoffen wie Stickoxiden gebildet. Seit den 90er Jahren ist die Belastung mit Ozon rückläufig. Das Gas reizt den Angaben zufolge in erhöhten Konzentrationen die Atemwege.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2020, 17:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mit Messer auf Ex-Freundin eingestochen: Mann in U-Haft

dpa/lsw Pfedelbach. Mit einem Küchenmesser soll ein 24-Jähriger in Pfedelbach (Hohenlohekreis) versucht haben, seine Ex-Freundin zu töten. Die Frau erlitt... mehr...