Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zu schnell in die Kurve

22-Jähriger prallt gegen Warnbake und Verkehrszeichen und bleibt im Graben stecken

Zu schnell in die Kurve

© pattilabelle - stock.adobe.com

ASPACH (pol). 11.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Samstagabend in der Gemeinde Aspach ereignet hat. Zu dem Unglück kam es, als ein 22-jähriger Audi-Fahrer gegen 21.45 Uhr auf der Landesstraße L 1118 aus Richtung Kleinaspach kommend in Richtung Neuwirtshaus unterwegs war. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Straße ab. Neben der Fahrbahn prallte er zunächst gegen eine Warnbake und dann laut Polizei über eine Strecke von rund 200 Metern gegen weitere Verkehrszeichen. Letztlich blieb er in einem Graben stecken. Verletzt wurde bei dem Unfall offenbar niemand.

Symbolfoto: Pattilabelle/Stock-Adobe

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2020, 11:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!