Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zug in Italien entgleist - womöglich zwei Tote

dpa Rom.

Bei einem Zugunglück in Italien sind laut Medienberichten zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere rund 30 Personen seien verletzt worden, als ein Zug auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in der Nähe von Casal Pusterlengo südöstlich von Mailand entgleiste, meldete die Nachrichtenagentur Ansa. Mehrere Waggons sollen sich überschlagen haben. Die italienische Feuerwehr bestätigte den Unfall eines Hochgeschwindigkeitszuges mit Verletzten, nannte aber noch keine Zahlen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2020, 07:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen