Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zusammenstoß mit Auto: Rollerfahrer schwer verletzt

dpa/lsw Sindelfingen. Ein Autofahrer will mit seinem Wagen wenden und übersieht dabei einen Rollerfahrer. Es kommt zum Unfall. Der Rollerfahrer muss schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto hat sich ein 61 Jahre alter Rollerfahrer die Hand gebrochen. Nach Erkenntnissen der Polizei hatte ein 30 Jahre alter Autofahrer am Samstagnachmittag in Sindelfingen (Kreis Böblingen) auf der Fahrbahn mit seinem Wagen wenden wollen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Rollerfahrer, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Rollerfahrer prallte gegen das Auto. Er wurde den Angaben zufolge schwer verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an Auto und Motorroller schätzte die Polizei auf 3500 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2020, 10:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!