Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei Bewohner bei Feuer in Wohnhaus verletzt

dpa/lsw Lichtenau.

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Lichtenau (Kreis Rastatt) sind zwei Bewohner leicht verletzt worden. Sie kamen mit dem Rettungsdienst in Kliniken, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Wie es zu dem Brand im ersten Obergeschoss am Samstagabend kam, war zunächst unklar. Das Feuer breitete sich auf den Dachstuhl aus und machte das Gebäude unbewohnbar. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 200 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2020, 08:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...