Zwei Doppelhaushälften brennen: nicht mehr bewohnbar

dpa/lsw Laudenbach. Im Rhein-Neckar-Kreis hat die Feuerwehr zwei brennende Hälften eines Doppelhauses gelöscht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, konnten sich die Bewohner am Abend zuvor aus den Gebäuden in Laudenbach retten. Beide Gebäude sind zurzeit nicht mehr bewohnbar, die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen, wie es hieß.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte sich bereits der Brand von der rückwärtigen Seite eines Reihenhauses ausgebreitet, wie die Polizei mitteilte: „Ehe die eingesetzte Feuerwehr den Brand unter Kontrolle hatte, wurde bereits ein danebenstehendes Reihenhaus in Mitleidenschaft gezogen.“

© dpa-infocom, dpa:210721-99-461732/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2021, 11:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!