Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei Hunde laufen auf Bundesstraße: ein Hund verletzt

dpa/lsw Deißlingen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Windhund und ein Husky sind in Deißlingen (Kreis Rottweil) ausgebüxt und auf einer Bundesstraße umhergelaufen. Mehrere Autos mussten den Vierbeinern ausweichen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Einer 44 Jahre alten Autofahrerin gelang dies am Vorabend nicht - sie erwischte den Husky mit ihrem Wagen. Der Hund lief verletzt in Richtung einer Tankstelle. Polizei und Hundebesitzer machten sich auf die Suche nach den Tieren und fingen den Windhund rasch ein. Von dem Husky mit dem Namen „Nanook“ fehlt noch jede Spur.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2020, 10:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!